Es sind 15 Einträge im Lexikon.
Beginnt mit enthaelt Exakter Begriff Klingt wie
Alle A B C D E M N P S T Z
Begriff Definition
Bioresonanztherapie

Der unglaubliche Informationsfluß in unserem Körper erfolgt über Bioelektronen und Biophotonen. Das sind feinste Licht- und Energieimpulse, welche in etwa den homöopathischen Wellenlängen entsprechen. Man nennt diese vereinfacht auch BIOSIGNALE. Die Biosignale steuern den ganzen Körper (u.a. über die Akupunkturbahnen).

Solange die Körperregulation funktioniert, bleibt der Mensch gesund. Bei längerdauernder Störung der Regelkreise sind Krankheiten vorprogrammiert, weil die Ausgleichsfunktionen des Organismus (Selbstheilungskräfte) nicht mehr richtig funktionieren: die Abwehrkräfte des Körpers können in ihrer Funktion beeinträchtigt werden, ebenso das Drüsen- , Hormon- und Immunsystem. Immer öfter leiden Menschen z.B. unter unerklärlichen chronischen Entzündungen, Allergien, Neurodermitis, chronischen Schmerzen, vielfältigen Organerkrankungen. Auch Krebserkrankungen haben in den letzten Jahrzehnten rasant zugenommen.

Um die Chancen auf Gesundung zu vergrößern, ist es wichtig, den Informationsfluß im Körper wieder bestmöglich zu normalisieren, damit alle Systeme wieder harmonisch miteinander arbeiten können. Ähnlich der Homöopathie werden dem menschlichen Körper mit der Bioresonanztherapie bzw. B.I.T (biolog. Informationstherapie) gezielte, feinste BIOSIGNALE zugeführt mit dem Ziel, die Fehlsteuerungen auszugleichen bzw. die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Hierbei ist es jedoch sehr wichtig, daß der Behandler vorweg eine genaue, patientenindividuelle Testung durchgeführt hat, um das Gerät auf den jeweiligen Patienten exakt einzustellen.